Review Langzeitlagerung Keimzellen – #JournalClub no.048

Teilen

"Long-term preservation of germ cells and gonadal tissues at ambient temperatures"

Review Langzeitlagerung Keimzellen, Lagerung, Eizellen, Spermazellen

Lagerung Keimzellen: Aktuelle Situation

Lebende Samenzellen, Eier, Embryonen und Fortpflanzungsgewebe können bei Gefriertemperaturen für menschliche Fruchtbarkeitsbehandlungen konserviert und zur Verwaltung der Zucht von Nutztieren, Labortieren und Wildarten durch assistierte Reproduktion verwendet werden. Diese Zellen können in Zellbanken gelagert werden und die Nachfrage wächst schnell

Langzeitlagerung von Keimzellen und Herausforderungen

Allerdings sind aktuelle Langzeitspeichermöglichkeiten bei Gefriertemperaturen teuer: elektrische Ultrakältegefriergeräte und Flüssigstickstoffbehälter erfordern ständige Überwachung, komplexe Wartung, Alarmsysteme und spezialisierte Räume, die mit Notstrom und einer kontrollierten Umgebung ausgestattet sind. Anstelle mit niedrigen Temperaturen zu konservieren, zeigen neuere Forschungsergebnisse, dass solche Zellen getrocknet und über einen längeren Zeitraum über dem Gefrierpunkt gelagert werden können.

Möglichkeiten der Lagerung bei Raumtemperatur

Das heißt, Methoden zur Dehydratation und Lagermöglichkeiten für Keimplasmen werden in aktuellen Veröffentlichungen diskutiert. Während noch viel Forschung zur Optimierung erforderlich ist, wie verschiedene Proben getrocknet und rehydriert werden können, so können alternative Methoden zur Konservierung von Zellen die Erhaltung der Fruchtbarkeit und das Einlagern von Zellen erleichtern. Wie wir Proben langfristig aufbewahren und verwalten, wird sich ändern.

Lagerungsmöglichkeiten der Cryondo

Die Cryondo lagert Keimzellen sowie biologische / medizinsche / klinische Proben bei den Lagerungstemperaturen, die Ihrer Meinung nach sinnvoll sind. So bietet die Cryondo auch klassisch die Lagerung in tiefkalt verflüssigtem Stickstoff in der Gasphase oder auch direkt in flüssigem Stickstoff. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Vorstellungen ein.

Folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter oder Xing oder melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

Weitere Beiträge