Temperaturgeführte Kryo-Logistik

Teilen

Welche Herausforderungen stellen sich beim Transport?

Biologische / medizinische Proben, Reagenzien und Rückstellmuster müssen in aller Regel temperaturgeführt transportiert werden. Somit ist sicherzustellen, dass die Kühlkette hinsichtlich der gewählten Temperatur nicht unterbrochen wird, was durch eine lückenlose Temperatur Logging dokumentiert werden kann.

Je nach Probenart sind weitere Anforderungen nach ADR oder IATA erfüllen. Bei Ansteckungsgefährlichen Stoffen Geld beispielsweise die Klasse 6.2 nach ADR, wonach die Proben anhand ihrer Gefährdung in Klassen der Kategorien A und B eingeordnet beziehungsweise als freigestellte medizinische Probe deklariert werden kann.

Wie müssen die Proben verpackt werden?

Die Proben müssen anhand ihrer Risikoklassifikation verpackt und gekennzeichnet werden. Eine Auswahl an geeignetem Verpackungsmaterial finden Sie in unserem Webshop. 

Was kann die Cryondo bieten?

Die Cryondo bietet gemeinsam mit ihrem Partner Netzwerk den geeigneten Transport für ihre Proben, Reagenzien und Rückstellmuster. Unsere temperaturgeführte Kryo-Logistik bietet dafür den richtigen Rahmen. Dabei richten wir uns ganz nach ihren Anforderungen und können so von regelmäßigen Fahrten über kurzfristige Sonderfahrten ermöglichen.

Besonders bei Transporten mit tiefkalt verflüssigtem Stickstoff können wir auch geeignete Transportbehälter zur Verfügung stellen. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot für den Umzug ganzer Bio Banken beziehungsweise Lagertanks.

Im Rahmen des Transports ist es auch möglich ihre Proben bei der Cryondo temporär zwischen zu lagern. So können Sie etwa bei einem Umzug oder Umbau wertvolle Zeit gewinnen und müssen sich um ihre Proben keine Sorgen machen. 

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf:

Weitere Themen: